Erster Weihnachtstag mitten in der Nacht

Erster Weihnachtstag mitten in der Nacht

Irgendwie konnte ich nicht schlafen und ging in die Küche und machte das Radio an.

Queen „Thank God it’s Christmas“

piratenweihnacht-2013

Kann es etwas Schöneres geben? Nein, nicht wirklich und ich habe mich dann an die Weihnachtsfeste in meinem Leben erinnert. Kartoffelsalat mit Bockwurst ist immer noch Pflicht. Weihnachten fing bei uns immer mit dem Besuch des Rostocker Weihnachtsmarktes an. Rostocker Rauchwurst und die Backbanne und dann noch eine Fahrt mit dem Wiener Sport Rad und der Tropoical Jet. Unvergessen die Filme von „Hase und Wolf“ und der Märchenwald. An unseren Tannenbaum hing oben an der Spitze auch immer ein Osterei. Ursprünglich war es nur ein Gag, der sich im Laufe der Jahre verfestigt hat. Um 16 Uhr gab es die Geschenke und wer mochte auch den Heringssalat noch dazu. Bei uns gab es kein Glöckchen oder Gedichte. Gesang, kam auch nur von der Schallplatte oder erklang aus dem TV. Roger Whittaker war ein Stammgast bei uns am Heiligen Abend. Später kam noch André Rieu hinzu, weil Oma ihn so mochte. So war das damals bei uns. Die Zeit ist vorbei und ich genieße seit einigen Jahren ein anderes und doch nicht so anderes Weihnachtsfest mit meiner Piraten Braut. Weihnachten, ist die Zeit wo man mal zur Ruhe kommen sollte. Klappt leider nicht immer bei den Jobs die man so hat. Manches ändert sich und manches nicht. Weihnachten 2013 ist gegessen und 2014 wird alles wie immer? Man weiß es nicht und hoffentlich wird alles gut und…

Rutscht gut rein in das Neue Jahr

Facebook Like
Dieser Beitrag wurde unter Strandgut veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.