Lasst uns den Rostocker Weihnachtsmarkt so wie er ist

Lasst uns den Rostocker Weihnachtsmarkt so wie er ist

SONY DSC

Der Rostocker Weihnachtsmarkt ist der größte und schönste im Norden. Wenn der Platz an der Fischerbastion wegfällt, bleibt auch der Neue Markt und erst Recht der Platz am Kröpeliner Tor nicht verschont. Es wird Existenzen und Arbeitsplätze kosten. Und dabei meine ich nicht nur die Schausteller. Den Einzelhandel wird es ebenso treffen wie die Betreiber von Hotels und Pensionen. Im ersten Jahr danach mögen noch viele Reisebusse im Stadthafen stehen. Dann aber nicht mehr, denn viele kommen nur wegen der Einzigartigkeit des Rostocker Weihnachtsmarktes. Und ganz viele kommen nur wegen den wunderschönen Großfahrgeschäften. Es ist die Vielfallt und die Tradition die man auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt findet. Bunt und besinnlich.

Liebe Besucher und Fans des Rostocker Weihnachtsmarktes, denkt alle einmal an euer schönstes Erlebnis auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt. An die schönen Kinderzeiten. An die vielen schönen Momente die ihr hier erlebt habt.  An die vielen schönen Geschäfte die dazu gehören und an die Geschäfte die schon da waren und noch kommen können.

Wenn die bunten Lichter am Platz an der Fischerbastion nicht mehr angehen wird es traurig in Rostock.

In Rostock muss man derzeit um den Erhalt von vielen Dingen kämpfen. Die MS Georg Büchner ist anscheinend auch bald aus dem Stadthafen verschwunden. Soll nun auch der größte und schönste Weihnachtsmarkt auf den Schrottplatz?

Sicherlich wird auch dann auch noch ein Kinderkarussell hier stehen aber die Bunte Lichterwelt und die Faszination, die jährlich ein Millionenpublikum nach Rostock lockt gehen verloren. Die Einschnitte, die mit dem Wegfall des Festplatzes kommen würden sind klar zu erkennen. Man macht nicht kaputt was beliebt ist und gut läuft. Die Stadt Hamburg bebaut auch nicht den Platz wo der DOM stattfindet. München würde niemals auf die Idee kommen die Theresienwiese zu bebauen. Viele Städte schauen neidvoll nach Rostock und seinem Weihnachtsmarkt.

Eines darf man auch nicht vergessen, viele Besucher brauchen auch einen Parkplatz um die schöne Hansestadt besuchen zu können.

Ich hoffe die Politik begreift das auch und lässt auch weiterhin die Bunten Lichter auf dem Festplatz an der Fischerbastion erstrahlen.

rostocker-weihnachtsmarkt-2013 rostocker-weihnachtsmarkt-2013-3 SONY DSC

Der Rostocker Weihnachtmarkt gehört laut www.stern.de zu den dreizehn beliebtesten in Deutschland.  Verlässt man freiwillig die erste Liga um in die Kreisklasse abzusteigen?

SONY DSC SONY DSC

Facebook Like
Dieser Beitrag wurde unter Rostock & Warnemünde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.