Der Wasserturm in Rostock

Der Wasserturm in Rostock

Eines der bedeutendsten historischen Bauwerke in Rostock ist der Wasserturm. Der im Jahre 1903 erbaute Wasserspeicher steht heute unter Denkmalschutz. Seinerzeit diente er den Rostockern als Garant zu einer stabilen Wasserversorgung. Bis in das Jahr 1956 wurde das stattliche Bauwerk genutzt. Eine umfassende Sanierung erfolgte in den Jahren 1991 bis 1996. Viele technische Einrichtungen konnten dabei gerettet werden. Vielleicht ist das Baudenkmal irgendwann einmal für die Rostocker und seine Besucher zugänglich. Derzeit dient der Rostocker Wasserturm als Lagerstätte für das Kulturhistorische Museum.

 

Facebook Like
Dieser Beitrag wurde unter Rostock & Warnemünde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.